Umweltfreundlicher Fahrradständer soll Sicherheit schaffen

Veröffentlicht am 28.10.2018 in Gemeinderatsfraktion

Ein Beispiel aus der Marktgemeinde Kuchl

In der Gemeinderatssitzung vom 25. Oktober 2018 hat Gemeinderätin Uschi Bodemer einen Fraktionsantrag eingebracht, der die Errichtung eines umweltfreundlichen natürlichen Fahrradständers am Spielplatz Frauenwaldweg anregt. 

Der Kinderspielplatz am Frauenwaldweg wird allgemein sehr gut angenommen und war den Sommer über schon ab frühmorgens stark frequentiert. Viele Kinder und Erwachsene kommen mit Fahrrädern zum Spielplatz, die dann am Radfahr-/Fussweg geparkt sind oder am Boden liegen.

Nachdem der Radweg allgemein gut angenommen ist, sollte aus Sicherheitsgründen eine Abgrenzung zwischen Spielplatz und Radweg geschaffen werden und gleichzeitig eine Abstellmöglichkeit für Fahrräder erfolgen.

Hier bietet sich eine kostengünstige und naturnahe Lösung an - siehe auch Foto von der Parkanlage der Marktgemeinde Kuchl. Hier wurden statt kommerzieller Fahrradständer Baumstämme mit Rillen zum Einstellen der Räder versehen.

Vorteil: Einmaliger und umweltfreundlicher Kosten - Nutzen - Faktor

Douglasien, also nachwachsende Ressourcen, die sich am besten dafür eignen, befinden sich in unserem Gemeindewald und können kostengünstig verwendet werden. Außerdem passt sich ein Holzstamm außerordentlich gut der Umgebung an.

Dieser Baumstamm kann sowohl zum Abstellen von Rädern oder auch als Sitzgelegenheit und zum Balancieren benutzt werden.

Der Kinderspielplatz ist somit auch optisch vom Fahrradweg abgegrenzt und gleichzeitig eine Barriere für die spielenden Kinder. Unser Forstmitarbeiter Herr König wäre in der Lage und auch willens, eine solche Begrenzung herzustellen, wofür sich während der Winterzeit sicherlich auch ein passender Zeitrahmen finden ließe.

Die SPD Fraktion beantragt eine derartige Begrenzung des Kinderspielplatzes am Frauenwaldweg.

Außerdem regen wir an, auch an anderen Plätzen wie zum Beispiel der Kinderspielplatz an der Pfinzstraße in Singen oder auch der neuen Forsthütte in Wilferdingen, ggfs auch am Holzspielplatz neue Ortsmitte entsprechend kostengünstig und naturnah zu verfahren.

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden