1900-1945

Die Ortsvereine arbeiten zusammen

Die 1. Gründungsversammlung der Nöttinger Sozialdemokraten fand am 14. November 1909 in der Wirtschaft „Zur Linde" statt. Der ersten Vorstandschaft gehörten die Gründungsmitglieder Max Daub, Julius Göhringer (Gemeinderat in Nöttingen ab 1922) und Karl Lacher an. Schon damals bestanden enge Kontakte zwischen den Genossen in Singen, Wilferdingen und Nöttingen. So wird im Protokollbuch des Ortsvereins Nöttingen, welches als einziges noch vorhanden ist, erwähnt, dass der Genosse Albert Schäfer aus Wilferdingen am 23. Oktober 1910 als Referent in Nöttingen war und zum Thema „Zweck und Nutzen eines Krankenvereins" gesprochen hat.

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden