Winterwanderung mit Thomas Knapp MdL in Remchingen

Veröffentlicht am 15.03.2011 in Landespolitik

Die nunmehr 9. Wanderung im Enzkreis zusammen mit dem SPD Landtagsabgeordneten Thomas Knapp fand am vergangenen Sonntag in Remchingen statt.

In 3 Etappen ging es vom Buchwaldrestaurant entlang der Pfinz zuerst zum Römermuseum am Niemandsberg. Trotz Nieselregens fanden sich bereits zum Fußmarsch 17 Interessierte ein. Bei der Besichtigung des gläsernen Schutzbaus des Römermuseums und einem Vortrag über die römische Geschichte unserer Gemeinde durch Gemeinderat und Mitglied der Museumsleitung Edgar Kunzmann hatte sich die Gruppe schon bedeutend vergrößert und an der A8 Baustelle lauschten dann 50 interessierte Bürgerinnen und Bürger den hoch informativen Ausführungen eines Vertreters des Regierungspräsidiums. Viele Fragen wurden gestellt, beeindruckt war man von der besonderen Arbeitsweise, direkt an der Baustelle in Tag- und Nachtarbeit jeweils 30-Meter-Beton-Segmente zu erstellen und diese jeweils im 6-Stunden-Takt mit einer speziellen Hebe- und Schiebetechnik in Richtung des nächsten Brückenpfeilers zu verschieben. Auf Grund der exponierten Lage dieser Autobahnbrücke wurde auch eine spezielle Form der Brückenpfeiler gewählt, die fast an die Säulen eines ägyptischen Tempels erinnern und einmalig in Deutschland sind. Im Mai 2012 soll die Pfinztalbrücke fertig sein und gleich im Anschluss daran mit der neuen Fahrbahn begonnen werden, da zwischenzeitlich die Gelder für die fortführende Baumaßnahme bereit gestellt wurden. Auf dem Rückweg zum Buchwaldrestaurant ergab sich noch viel Gelegenheit, mit dem Landtagsabgeordneten ins Gespräch zu kommen. Als energiepolitischer Sprecher der SPD Landtagsfraktion und Inhaber einer Firma für erneuerbare Energien wurde er natürlich auch besonders über das Atomrisiko und den Wechsel zu erneuerbaren Energien befragt. Alle unermüdlichen Wanderer, die bis zum Schluss ausgehalten hatten, wurden im Buchwaldrestaurant vom Ortsverein noch zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Allen ein herzliches Dankeschön für diesen interessanten und hoch informativen Nachmittag.

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden