SPD Enzkreis nominiert Kandidaten für die Landtagswahl 2016

Veröffentlicht am 09.03.2015 in Landtagsfraktion

Am vergangenen Mittwoch wurde in einer Mitgliederversammlung des SPD Kreisverbandes Enzkreis der Kandidat für die Landtagswahl am 13. März 2016 nominiert.

Thomas Knapp (55) aus Mühlacker, dort Gemeinderat und Inhaber einer Firma für erneuerbare Energien, wurde mit 93 % der Stimmen zum Erstkandidaten gewählt. Thomas Knapp war 10 Jahre lang Kreisvorsitzender und genauso lange vertrat er den Wahlkreis Enz als energiepolitischer Sprecher im Landtag. Und genau da will er wieder hin und schwor die Genossinnen und Genossen auf einen mitreißenden Wahlkampf ein. Als Zweitkandidaten bewarben sich gleich zwei Genossen aus dem westlichen Enzkreis: Nils Nonnenmacher (27, Student der Wirtschaftsmathematik und Kreispressesprecher) aus Remchingen und der 23 Jahre ältere Ralph Weinbrecht (selbständiger Handwerksmeister und stellvertretender Bundesvorsitzender der AGS). Mit 56 % der Stimmen konnte unser Ortsvereinsmitglied Nils Nonnenmacher die Wahl als zweiter Mann für sich entscheiden. Er werde mit Thomas Knapp ein gutes Tandem bilden und wolle vor allem auch die jüngeren Wähler ansprechen, versprach Nils Nonnenmacher. Schon am Wahlabend überreichte unsere Ortsvereinsvorsitzende und stellvertretende Kreisvorsitzende Uschi Bodemer den beiden gewählten einen Blumenstrauß und wünschte ihnen viel Erfolg. Wir gratulieren Nils an dieser Stelle ganz herzlich zu seiner Wahl und wünschen ihm viel Glück im bevorstehenden Wahlkampf.

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden